Bio-Face-Lifting

Im Gegensatz zu anderen auffüllenden Verfahren handelt es sich beim Biolifting um einen echten Aufbau der Gesichtshaut.

Wirkung

Das Wissen um die Möglichkeiten, kranken Organen und Geweben zur Heilung (Aktivierung der Selbstheilungskräfte) Faktoren aus gleichartigen gesunden Geweben zuzuführen, läßt sich bis ins Altertum zurückverfolgen. Der Tonus der Haut verbessert sich, die Haut sieht frischer und jünger aus Hautdefekte (z.B. Akne oder Narben) werden positiv beeinflußt Flache Falten verschwinden meist gänzlich, tiefere Falten lassen sich nicht gänzlich glätten, die Konturen werden jedoch erheblich weicher, was das Gesicht auf natürliche Weise verjüngt aussehen lässt. Ebenfalls erfolgreich ist die Behandlung an Händen, Hals und Décolleté.

Die Behandlung

Durch eine besondere Injektionstechnik, wird mit hauchdünnen Nädelchen der Wirkstoff etwa 1 Millimeter tief in die Haut injiziert. Das entsprechende Gebiet wird reinigend vorbehandelt, auf Wunsch wird noch ein Lokalanästhetikum dem Gemisch zugefügt, so dass die Einstiche kaum oder gar nicht mehr spürbar sind. Eine Sitzung dauert etwa 1 Std. Danach wird noch eine Hautberuhigungscreme aufgetragen und in der Regel können Sie sofort wieder unter die Leute gehen. Um einen langanhaltenden Erfolg zu haben, sind je nach Hautbeschaffenheit 5-10 Behandlungen zu empfehlen, welche im Abstand von anfangs wöchentlich, dann alle 4 Wochen durchgeführt werden.